Home

chris-Eduard-web

 

Es begab sich zu einer Zeit als weiland der forsche Christian Karl, von seinen Gesellen kurz Chris gerufen, sich entschloss zur Kurzweil einen stählernen Rappen zu reiten.

So trug es sich zu, dass er sich in ein ledernes Wams gehüllt, der Gilde der königlichen Sternenreiter anschloss, deren Knappen ebenfalls stählerne Rappen von gleichem Antlitz ihr Eigen nannten.

Allgemach waren die Gesellen auf der Suche nach einem neuen Anführer für ihre Gilde und man entschied sich, dass fürderhin der forsche Chris die Geschicke der Gilde führen sollte.

Die Jahre gingen ins Land und des Führens überdrüssig entschied der edle Knappe Chris das Zepter weiter zu reichen und fortan die Chronik der Gilde in Wort und Bild nieder zu schreiben.

Spornstreichs begab er sich an ein hölzernes Schreibpult in seinem Gelass, um behände mit Federkiel und Tintenfass im Glast flackernden Kerzenscheins die spannenden Abenteuer der Gilde der stählernen Rappen forthin auf Pergament zu bringen.

Allem entraten,nur ein Krug Met diente dem eifrigen Schreiberling als Labsal, ebengleich das gerollte Tabakblatt, dessen Rauch seine Kammer mit würzig süßem Duft erfüllte.

Dortselbst verbracht er Stund um Stund um jedwedes Begebnis zu erzählen, ohne das es den Gesellen fatigant werden möge und verstand es immer wieder aufs Neue, die Gilde der stählernen Rappen zu frappieren.

Nie war er sich zu kommod und verbracht sein Tagwerk ohne knastern, denn er ist höchlich honett .

Wahrlich versteht es der Chronist zur Pläsanterie auch Schnurren nieder zu schreiben, welche gar ridikül oder auch schockant sein dürfen.

Wendet er den Schopf himmelan so lässt sich konjizieren,dass ihn jüngsthin Gedanken beglückten, die er ins rechte Licht zu rücken vermag, alsdann geschwind in geschwungenen Lettern zu Pergament bringt, um die Geschicht der Gilde für kommende Generationen zu wahren.

        Oder kurz gesagt der Newsletter geht in die Post !

 

Stick-Studio Laatzen ist weiterhin Online für die Royal Stars Germany

Entgegen vieler Irritationen, möchten wir hiermit mitteilen, dass das Stickstudio Laatzen weiterhin für die Royal Stars Germany online den Shop geöffnet hat und uns somit auch weiterhin beliefert. Es wurde lediglich das vor Ort befindliche Ladengeschäft geschlossen. Die Textilien, Aufnäher, Bestickungen und das weitere bekannte Sortiment wird weiterhin angeboten. Auch für exklusive Wünsche steht das Stickstudio wie gewohnt weiterhin zur Verfügung.

_________________________________________________________________________________________

Egon, neuer Stammtischsprecher der Krad Staffel Anhalt

Beim August-Stammtisch der Krad-Staffel-Amhalt wurde Harald Schiedewitz (Alias Egon) zum neuen Stammtischsprecher erannt. Wir wünschen Egon viel Erfolg in seinem Amt.

_________________________________________________________________________________________

24. Jahrestreffen 2020  - Gab es eigentlich ein Patch?

Traditionell gibt es ja zu jedem Jahrestreffen ein Patch. Aber, da dieses Jahr kein Treffen stattfand, fragten nun viele der Mitglieder nach dem Patch. Ein Patch für ein Treffen, was ja eigentlich nicht stattfand? Die Organisatoren hatten natürlich ein Patch fertig und haben nun überlegt, wie man das trotzdem "an den Royalisten" bringen kann. Und siehe da, das eigentliche Patch wurde auf Grund der Pandemie historisch angepasst.

24JT 2020 BAD BOLL Banner

Nanu, das ist ja das Banner, das kennen wir doch schon. Einfach auf das Banner klicken und dann werdet Ihr das Patch sehen, welches jedes Mitglied mit dem nächsten Newsletter (erscheint Ende September 2020) zugesand bekommt. Wer darüber hinaus ein weiteres Patch erwerben möchte, kann dieses dann beim nächsten Jahrestreffen 2021 in Berlin tätigen. Also denkt daran, dass bei Umzügen dem Präsidium Eure aktuelle Adresse mitgeteilt wird, damit der Newsletter Euch auch zugestellt wird.

__________________________________________________________________________________________

 Datenschutzerklärung für Mitglieder

Datenschutzerklärung